Podcast 148: Feel the Payne

Es darf wieder gelacht werden! Stargast Johannes wertet den 148. AreaGamesCast wieder durch seine Fachkompetenz auf. Wie war das noch mal mit Ironie? Die funktioniert nicht, wenn man etwas schreibt? Auf jeden Fall widmen sich Alex, Oskar, Jan und Jo ganz unironisch den aktuellen Neuankündigungen, Max Payne, Sorcery und Resistance für die Vita.

Die einfachste und sicherlich für viele User eleganteste Lösung ist es, den Podcast direkt via iTunes zu abonnieren. So verpasst ihr keine Folge und habt immer die aktuelle Ausgabe unseres Podcasts auf eurem iPod/iPhone:
AreaGames Podcast bei iTunes
Wer es lieber klassisch mag, kann sich die MP3-Datei auch direkt herunterladen:
AreaGames Podcast #148 MP3-File (rechte Maustaste -> speichern unter)
Oder direkt auf den Link klicken, dann wird der Podcast im Browser abgespielt.
Alternativ kann man auch den RSS-Feed zu unseren Podcasts abonnieren:
http://podcast.areagames.de/podcast.xml
Dir gefällt die Musik? Hier geht es zu Minuterushs Plattenladen, der alle Intros zum Download bietet.

Kommentare

iwin86
  

ich finde es interessant dass ihr im podcast von wii u hd remakes sprecht. gerüchten zufolge soll es nämlich eine zelda hd auflage geben.
und zur vita kann ich nur sagen, dass es auch viele spiele gibt die ich lieber unterwegs spielen würde. z.b. limbo oder braid.

@ Zapp313
aber bei "Harry Potter'" sagt schon der titelname wer die hauptfigur ist. heißt halt nicht "Hogwarts". eigentlich sind die interessantesten figuren schon abgehandelt. deshalb gibt es wohl auch keine neuen hp bücher.
ich denke auch das "Star Wars" von universum größer ist - im wahrsten sinne des wortes.

Zitieren  • Melden
0
Zapp313
  

@Harry Potter vs. Star Wars
Also welche Welt reichhaltiger ist, da kann man doch sehr unterschiedlicher Meinung sein. GERADE die Welt ist doch bei Harry Potter der Star, ...meiner Meinung nach. Und man könnte da ohne Probleme noch weitere Geschichten zu schreiben, die nichts mehr mit der Figur Harry Potter zu tun haben.
Und Star Wars hält sich doch auch sehr eng an den Hauptfiguren. Als Jemand, der bei Star Wars nur die Filme gesehen bin ich immer sehr überrascht, dass da hinter Luke Skywalker und Han Solo noch ein komplexes Universum stecken soll. Aber offenbar ist das ja so (durch im Nachhinein rangeklatschte Romane?).
Ich weiß natürlich um diesen unvergleichlichen Fankult, den es um Star Wars gibt und das man für kritische Aussagen sehr schnell einen Lynchmob auf sich zieht. Aber für mich ist Star Wars wirklich nur ein Relikt aus meiner Kindheit, in der es noch (nach Indiana Jones) meine Lieblingsfilme waren und das mich heute nur noch mit Fremdscham erfüllt wenn ich ein paar Minuten den peinlichen Dialogen folge, oder schwule Roboter durch das Bild wanken sehe;-)

Zitieren  • Melden
0
Jace
  

Mal noch ein paar Worte zum letzten Podcast:

Das Dragons Dogma nicht an Skyrim bzw. Dark Souls rankommt liegt doch mal sehr stark im Auge des Betrachters. Ich fand Skyrim super und habe Dark Souls aus zeitmangel nur angezockt aber Dragons Dogma gibt mir als Old-School & Core-RPGler deutlich mehr als die beiden genannten.

Die Technik ist, wie richtig gesagt, sehr zweckm??ig. Aber das es kein Schnellreisesystem gibt dazu sage ich nur: ENDLICH WURDEN MEINE WORTE ERH?RT! Ich find das einfach genial das man nicht einfach nur QuickTravel hierhin und Quicktravel dahin machen muss. Endlich lernt man die Welt mal wieder als ganzes kennen. Genial!

Die Quests sind ebenfalls super. Ich finde sie deutlich abwechslungsreicher als in Skyrim. DEUTLICH!

Das Kampsystem ist super spannend. Simples haudrauf wie in Skyrim f?hrt zwangsl?ufig zum scheitern. Dazu noch abwechslungsreich durch etliche unterschliedliche Aktionen die einem aber auch keine endloses Combos aufzwingt.

Die Entscheidungsfreiheit ist entegegen den Aussagen im letzten Cast auch gegeben. Ich habe immer mal wieder die M?glichkeit z.B. einen Gegner am Ende eines Quests umzubringen oder nicht, oder die Bewohner eines Hauses zu vertreiben oder stattdessen das Grundst?ck f?r sie zu kaufen. Das hat zwar oft keine Auswirkungen auf die Story, kann aber schonmal einen Unterschied von 50000 Goldst?cken machen.

Die Gegenst?nde sind vielseitig und durch ein praktisches System aufr?stbar. ?berhaupt finde ich das die Gegenst?nde super ins Spiel integriert wurden und den Sammlertrieb f?rdern.

Die Vasallen bringen frischen Wind ins Spiel und ich h?nge an meinem Hauptvasallen mehr als an so manchem Charakter in Mass Effect und JEDEM Charakter in Dragon Age.

Kurzum, Dragons Dogma ist f?r mich DER ?berraschungshit 2012 und das beste RPG der letzten 4-5 jahre.

Zitieren  • Melden
0
Mettroid95
  

Ich freue mich jetzt schon auf das neue Podcast Projekt !

Zitieren  • Melden
0
Gonga
  

Johanneeeeeess yey
aber sooo kurz??
und ohne Kappi :( :P

Zitieren  • Melden
0
XZNeoN
  

Man muss echt sagen, gerade gegen Ende wurde es ein reiner (guter/lustiger) Dialog zwischen A(L)V und JK. Da freut man sich schon auf das neue Podcastprojekt.

Zitieren  • Melden
0
Saibot
  

Immer sch?n, wenn Johannes dabei ist. Sch?nes Wochenende! :)

Zitieren  • Melden
0
Mops
  

Ja!!!!! :DDDDDDDDDD
Johannes ist wieder mit dabei :))))
Hab mir erst gestern den Potcast Nr 19 angeh?rt, wo er das erste mal mit dabei war, und mir gedacht das es mal sch?n w?r wieder was von J.K. Zu h?ren.
Sch?ner einstieg in's Wochenende :)

Zitieren  • Melden
0
PandaVegetto
  

Nach 11 Minuten gemerkt, dass Oskar auch dabei ist.
Nach 16 Minuten gemerkt, dass Jan auch dabei ist.
Aber wenn sich AV und JK unterhalten, kommen die anderen halt nicht zu Wort^^

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte

31.07.17 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07.17 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07.17 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form...