Star Trek

Plattform: (PC, PS3, XBox 360)
Release: 26. April 2013

User-Wertung:

Im Test: STAR TREK

Mit seinem STAR TREK Reboot gelang J.J. Abrams im Jahr 2008 das unmögliche: Er machte aus dem dezent angestaubten Sci-Fi Franchise ein schickes Actionabenteuer mit sympathischen Helden, zu denen man auch seine Freundin mit ins Kino nehmen konnte. Bevor nun mit STAR TREK Into Darkness die Fortsetzung ins Kino kommt, könnte man ja ein paar Runden auf der Konsole mit STAR TREK drehen, dass die Vorgeschichte des zweiten Films erzählt. Da gibt es nur ein paar kleine Haken…

Und mit Haken meinen wir nicht die Überdosis 3rd Person Action, die uns STAR TREK zumutet: Denn im Gegensatz zu älteren Star Trek Spielen wie Voyager Elite Force, muss sich der aktuelle Titel für den extrem hohen Action-Anteil nicht mehr entschuldigen. Schon im Kino Reboot hat J.J. Abrams klar gemacht, das auch in Star Trek nun im Zweifel erst geschossen wird, bevor lange philosophische Reden gehalten werden. Und so dürften nur noch Hardcore-Fans die vulkanische Augenbraue heben, wenn sie Zeuge werden, wie sich Kirk und Spock in einem Zwei-Spieler Koop-Deckungsshooter durch die Galaxis ballern. In einer perfekten Welt würde man für ein Star Trek Spiel wohl eine Mischung aus Mass Effect und Bridge Commander entwerfen, aber wir leben nun mal in dieser "Entweder es rummst, oder ich bin weg" Welt, die wir uns durch die Verkaufszahlen aktueller Videospiele oder ominöse Fokusgruppen selbst eingebrockt haben.


Auch die Sternenflotten-Diplomatie hat ihre Grenzen

Auch die Sternenflotten-Diplomatie hat ihre Grenzen

Neben der Action bietet das Spiel vor allem für Fans einen reizvollen Ansatz, baut es doch mit seiner Story eine Brücke zwischen dem STAR TREK Kinofilm aus 2008 und dem am 09. Mai startenden STAR TREK INTO DARKNESS. Die Vulkanier arbeiten an der Gründung ihrer neuen Heimat "New Vulcan" und benutzen dazu das geheimnisvolle und mächtige Helios-Gerät, das irgendwie total mächtig und gefährlich ist, vor allem wenn es in die falschen Hände fallen sollte. Oder Klauen. Wie die der Gorn. Die kennen alte Trekkies vom Namen her zwar noch aus der Original Serie, wieder erkennen dürften sie sie jedoch nicht. Denn statt lustiger Karnevalsverkleidung warten Standard-Echsen-Alien-Wesen auf Kirk und seine Crew. Nachdem die Gorn also den Vulkaniern ihr Helios-Gerät entwedet haben, macht sich Kirk auf den Weg um den Reptilien eins auf die Schuppen zu phasern und gleichzeitig den Spitzohren ihr High-Tech Spielzeug zurück zu bringen.


Fremde Welten erwarten euch

Fremde Welten erwarten euch

Die Jagd nach dem Helios führt Kirk und Spock über verschiedene Planeten und Raumstationen. Spielt man alleine, kann man sich zuerst für einen der beiden Helden entscheiden und bestimmt damit quasi, welche Figur von der Idioten KI gespielt wird. Kleiner Tipp: Vom Verhalten ist Kirk die beste Wahl für den KI-Buddy. Denn sonderlich schlau oder hilfreich stellt sich der vom Computer gesteuerte Kollege selten an. Da wird gerne in volle Räume gestürzt oder vor Geschütztürmen ausgeharrt. Und das passt doch besser zu Kirk, oder? Im Gegensatz zu Dead Space 3, sind wir auch als Singleplayer IMMER zu zweit unterwegs. Also eher Army of Trek. Da sich die KI wirklich zu gerne einmal in bestimmten Szenen taktisch als Totalausfall (schön im Vorspielvideo zu beobachten) erweist, macht STAR TREK mit einem menschlichen Mitspieler am meisten Spaß. Der muss allerdings online mitspielen, einen Split Screen bietet das Spiel genauso wenig wie deutsche Sprachausgabe, was doch etwas verwundert. Klar, die Originalstimmen der englischen Schauspieler sind schon ganz nett, aber gerade bei auf den Mainstream gezielten Produkten wie einem Lizenzspiel hätten wir doch mit einer deutschen Synchronisation gerechnet. Das ist doppelt Schade, da die Unterhaltungen der Hauptfiguren durchaus ein Highlight des Spiels sind. Die Dialoge zwischen Kirk und Spock wurden von der God of War-Autorin Marianne Krawczyk mit viel Witz geschrieben und passen sehr gut zu den Filmvorbildern.

Kommentare

Beelzebub
  

Ne 6 von 10? Da scheint mir doch einiges an Fan-Atismus mit in die Wertung eingeflossen zu sein!
Hab gestern mal die Pc version bei nem Kollgen angespielt der auch ein großer Trekkie fanboy ist und muss sagen für mich maximal ne 3 von 10. Ok ich habs nicht durchgespielt aber das Spiel ist meiner meinung nach noch icht mal nen 10er Wert. Selbst der Kollege war masslos entäuscht und ärgert sich jetzt über die 50 Tacken die er deswegen bei Steam gelassen hat, aber wer vorbestellen muss, muss eben leiden.

Zitieren  • Melden
0
baltak
  

zum 2. Video (2:10): nicht immer meckern übers deckungssystem sondern es nutzen. Mit Trikorder Deckungsschild -weißes Ding am Boden) aktivieren, Spock deaktiviert einfach den Robo, und weier gehts.

Zitieren  • Melden
0
Tsume
  

Also da hat mir Aliens noch besser gefallen! :P

Zitieren  • Melden
0
3-6-0-FAN
  

Mir gefällts ud ich werde es holen-PS es eh nix über Tos,danach folgen Enterprise,TB Voyaer und DS9

Zitieren  • Melden
0
KING_BAZONG
  

Okay, wird ausgelassen. Bin zwar durchaus Trekkie (aber nur TNG), kann aber mit der neuen Crew eh wenig anfangen. Gut, dass ich noch massig Spiele zu spielen habe und nicht auf dem "Trockenen" sitze ;)

Zitieren  • Melden
0
IceOnly2
  

Oh beim überfliegen übersehen. Schon mal ein Minuspunkt mehr.

Zitieren  • Melden
0
Kit Kat ChunkY
  

steht doch im Test ?

Zitieren  • Melden
0
IceOnly2
  

Gibts auch ne deutsche Sprachausgabe oder müssen wir wieder mit Untertiteln leben?

Zitieren  • Melden
0
Fagballs
  

> deutlich besser als Aliens Colonial Marines
Kunststück. Habe mir von dem Spiel gar nichts erwartet und werde es nun auch komplett vom Radar streichen, danke dafür, dass ihr euch durch gequält habt <3

Zitieren  • Melden
0
Der Ralle
  

Aber geil find´ ich die Sache mit dem Punktabzug für Aliens: Colonial Marines. Da hat euch euire eigene Wertung bestimmt lange genug ein schlechtes Gewissen gemacht, oder ?!?!?
Warum, weil ihr es könnt *lol*

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu Star Trek

13.09.13 16:21 Uhr

Star Trek

J.J. Abrams ist enttäuscht von Star Trek-Spiel

Vorsicht Leute, haltet euch fest und stellt die Phaser auf Überraschung - der gute J.J. Abrams gesteht nun, ein paar Monate nachdem das gute Stück Software in... 

26.04.13 16:30 Uhr

Star Trek

Vorspiel-Video: STAR TREK

Alex und Flo stellen die Phaser auf ACTION im Vorspielvideo von STAR TREK. Seht Weltraumschlachten, Phaserduelle und die peinlichsten Momente in der Spielgeschichte... 

26.04.13 09:00 Uhr

Star Trek

Launch-Trailer zu Star Trek - Das Videospiel

Zum Verkaufsstart von Star Trek: Das Videospiel darf natürlich nicht der obligatorische Launch-Trailer fehlen.