Super Street Fighter IV - 3D Edition

Plattform: (3DS)
Release: 25. März 2011

User-Wertung:

Super Street Fighter IV 3D Edition

Der Beat'em up-Orgasmus überall und zu jederzeit? Was wie ein Traum klingt, wird vorerst auch einer bleiben. Prügelspiel-Fans ahnen bereits, warum selbst der beste „3DS“-Launchtitel nicht die erhoffte Killer-Application für „Nintendos“ neues Flagschiff des mobilen Spielens geworden ist. Eine ausführliche Bestätigung lest ihr in unserem Test.

Auch wenn das Genre inzwischen nur noch eine Nische füllt, Freunde der geflegten One-one-One-Fights dürfen aus einem recht umfangreichen Angebot an hochwertigen Vertretern der Gattung schöpfen. Ich habe meinen Favoriten bereits gefunden. "Super Street Fighter IV" ist für mich das beste Beat'em up aller Zeiten, ohne Aussicht auf einen Thronfolger in absehbarer Zeit. Warum das so ist, könnt ihr in meinem Test zur Heimkonsolenversion des Meisterwerks nachlesen. Das macht es mir bei dessen "3DS"-Umsetzung recht leicht, denn "Capcom" ist eine beeindruckende 1:1-Portierung gelungen, die bis auf ein paar fehlende Online-Modi, exakt die selben Inhalte bietet wie das Original und sie sogar noch um einige witzige Spielereien erweitert. Und ich meine das tatsächlich ernst. Vom wuchtigen Gänsehaut-Intro, über die Menüs, die Sprachausgabe (inklusive kultigem Ansager), die Musik bis hin zu natürlich allen 35 Kämpfern, mitsamt ihren Fähigkeiten, Special-Moves und Alternativkostümen (!) und allen Stages, wurde wirklich alles in das Paket gesteckt was "Street Fighter"-Veteranen sonst noch vermissen könnten. Lediglich Team-, Tournament- und Ranglisten-Modus für die Online-Matches wurden gestrichen, aber vielleicht bekommen wir hier noch Download-Nachschub.
Super Street Fighter IV 3D EditionAm beeindruckendsten ist sicherlich die grafische Umsetzung. Immerhin handelt es sich eigentlich um einen Next-Gen-Titel und keinen "N64"-Port. (Nicht wahr, Nintendo?) Die Charaktermodelle und deren Animationen sind brillant übertragen, ebenso wie die Hintergründe, bei denen jedoch bestimmte Objekte und jegliche Animationen weggelassen wurden. Farbenpracht und Stil blieben komplett erhalten, sodass bei der Atmosphäre kaum Abstriche zu verzeichnen sind, abgesehen eben von der Statik der Kulissen. Selbst die fetten Ultra-Combos, sowie die Vor- und Abspänne im Arcade-Modus haben es auf die Mini-Cartridge geschafft. Vermutlich um die Übersicht zu fördern oder um den 3D-Effekt besser darzustellen ist die Kamera dabei etwas weiter herausgezoomt als auf dem Fernsehbildschirm. Das Prestige-Feature kommt durch die vielen Schichten in Vorder- und Hintergrund besonders gut zur Geltung und sorgt für einen deutlichen Tiefeneindruck, bleibt dabei aber angenehm unaufdringlich. Die eigens dafür eingebaute 3D-Ansicht, welche das Geschehen aus einer schrägen Seitenansicht zeigt verstärkt die Wirkung allerdings nicht und ist meiner Meinung nach hochgradig überflüssig, weil selbst für Spaßprügler ohne Profianspruch nicht akzeptabel spielbar. Dafür lassen sich die Abstände einfach zu schlecht einschätzen. Der ständige Wechsel der Blickrichtung tut sein übriges um zu verwirren.
Super Street Fighter IV 3D Edition

Kommentare

CallMeCayhan
  

Ich w?rde es mir ja hollen,aber das ist es einfach noch nicht wert daf?r ist die Konsole+Games zuteuer

Zitieren  • Melden
0
  

@Ice
Nur diejenigen, die es wirklich n?tig haben. In meinem Test habe ich genau das Thema auch angesprochen ;)

0
IceOnly2
  

Ganz nett, aber wer bisher schon Street Fighter besitzt, warum sollte er sich noch extra nen 3DS mit dem Game holen!?

Zitieren  • Melden
0
Beelzebub
  

Von mir bekommt es ne 7/10. Ich bin voll zufrieden mit dem Game und es ist genau so wie ich es mir auf nem Handheld erwartet hab.
An die eigene Konkurrenz kommt es nat?rlich nicht ran an die go?en Konsolen, da merkt man schon nen Unterschied wenn man mit nem Arcade Board spielt, aber f?r unterwegs taugt es voll und wer wei? was man in 2-3 Jahren auf dem 3DS geboten bekommt an Beat em up games da sollte auf jedenfall noch ne Steigerung nach oben drin sein.
Die 3D Ansicht find ich top und die statischen Hintergr?nde st?ren mch nicht da ich darauf sowieso noch nie wert gelegt habe, es z?hlt nur der Gegner und nicht ob ich mit irgendwas agieren kann oder es einfach nur irgendwlche Effekte gibt.

Zitieren  • Melden
0
Ewoy2000
  

Die meisten meckern hier nur rum und flamen.
Watt soll, das bitte?
Wer den 3Ds hat oder will soll ihn nutzen ,die anderen k?nnen es auch bleiben lassen.

So sieht es auch mit Street Fighter 4 3D Edition aus und den anderen GAmes... ich sag jedem das seine.

Pffhh

Zitieren  • Melden
0
Johannes Krohn
  

@ Dr4gOnfir3: Hm, nicht wirklich. Es bleibt nat?rlich die alte Frage welcher DLC sein Geld wert ist oder schon zum Release h?tte im Spiel enthalten sein m?ssen. Das ist von Fall zu Fall einzeln zu bewerten. Dennoch h?tte Capcom - denn die M?glichkeiten d?rften auch hier bestehen - genauso gut sagen k?nnen: "Hey, die 3DS-Spieler k?nnen sich die Extra-Kost?me gef?lligst auch zu ?berteuerten Preisen nachkaufen." Angesicht der inhaltlich aber ohnehin beeindruckenden Portierung ist diese Implementierung schon deutlich positiv hervorzuheben. Und wie immer sind die Pro/Contra-Punkte vor allem Richtwerte, die jedoch nicht zwangsl?ufig die Wertung beeinflussen.

Zitieren  • Melden
0
Extracter
  

Schon wieder so ein Spiel was zwar ganz nett ist aber noch lange nicht kauf grund f?r den 3Ds ist :(

Zitieren  • Melden
0
Fresh
  

Guter Test Johannes!

Zitieren  • Melden
0
Dr4g0nfir3
  

"Alternativkost?me bereits enthalten"
Traurig, dass so etwas schon auf der Pro-Seite erw?hnt werden muss.

Zitieren  • Melden
0
  

@Kaimarkuske
Vollkommen ?bertrieben Aussage. Mal abgesehen davon, dass die Iphone Version wesentlich weniger K?mpfer bietet, weniger Stages hat, grafisch absolut nicht auf dem Stand der 3DS Version ist und die Steuerung noch schlimmer umgesetzt wurde, ist der Preisunterschied schon gerechtfertigt.

@Zed
Da kann nat?rlich jeder nur f?r sich sprechen. Ich habe genauso Steuerungsprobleme gehabt, wie von Johannes beschrieben. Und wie ich weiter oben bereits sagte, ist das Steuerkreuz von der PSP deutlich angenehmer zu verwenden als beim 3DS. Das liegt aber einzig an der Lage, das Steuerkreuz an sich ist sehr gut. Aber wenn man daf?r seinen Daumen verkrampfen muss um ihn benutzen zu k?nnen, ist das einfach ein Design Fail. Au?erdem wird die 3DS Version zurecht mit ihrem gro?en Bruder verglichen, da sie nunmal auch einen Port von eben jenem darstellt. Und sie braucht sich wie man am Test bemerkt haben sollte ?berhaupt nicht zu verstecken. Wie gesagt, es ist lediglich eine Designfehlentscheidung seitens Nintendo gewesen, die das Spiel eine Note schlechter als die gro?en Br?der dastehen l?sst ( zumindest in meinem Test).

0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video