New Super Mario Bros. Wii

Nach dem Wii Music-Debakel des letzten Jahres, feiert Nintendo 2009 wieder richtig Weihnachten. Während Zelda – Spirit Tracks DS-Spieler beglücken soll, bekommen Wii-Fans ein Mario-Jump’n run im klassischen Gewand. Ist das Fest damit gerettet?

Das Phänomen ist erstaunlich und irritierend zugleich: Nintendo, einst Dauerproduzent wegweisender Videospiel-Meisterwerke, zieht inzwischen in nicht mehr zu ignorierender Regelmäßigkeit den Groll selbst der härtesten Anhänger auf sich. Da der japanische Großkonzern offenbar nur noch den schnellen Yen, mit dem Verkauf familienfreundlicher Simpel-Software, im Kopf hat, fühlen sie sich für ihre Treue verraten. "Zu Recht!", möchte man aufstampfend hinausposaunen, ist doch der letzte Wii-Titel, welcher sich vor allem an alteingesessene Veteranen richtete (die Klassiker-Compilation Metroid Prime Trilogy mal ausgenommen), bereits anderthalb Jahre alt. Das war Super Smash Bros. Brawl, im Sommer 2008. Und nun schmeißt die Traditionsfirma sein Maskottchen Mario wieder in sein angestammtes Umfeld, ein Genre, welches sein Zepter längst an die vielseitigeren Action-Adventures abgegeben hat. Sie schicken ein Jump'n run ins Rennen um den Platz unterm Weihnachtsbaum, wie es puristischer kaum sein könnte, ohne tolle Story, ohne beeindruckende Schauwerte, ohne 3D-Bombast und ohne den ganzen anderen geilen Schmodder. Was daran verwunderlich ist? Das es die Japaner, wider den gesunden Menschenverstand, abermals geschafft haben, einen absoluten Spielspaß-Knaller abzuliefern. Man fragt sich, warum sie überhaupt noch so viele Herzblut in ihre Spiele stecken, wo sie die Aufschreie der Fans doch sonst so gekonnt ignorieren und mit wesentlich weniger Aufwand weiterhin Kohle scheffeln könnten. Doch New Super Mario Bros. Wii ist der Beweis, dass bei Nintendo immer noch Menschen sitzen, die Videospiele lieben. Mario ist außerdem ein Franchise das jedes Kind kennt. Fällt dieser Name in Ungnade, fallen auch seine Schöpfer.
New Super Mario Bros. Wii

Colorado von Mario

Doch ach, wie weit ist dieses Prachtstück von Missgunst entfernt! Beim Spielen von New Super Mario Bros. Wii macht sich sofort pure Freude breit und sämtliche Fehltritte der Zelda- und Metroid-Väter sind vergessen. Prinzessin entführt, Level angewählt, Superpilz gegessen, Münzen eingesammelt, zur Fahne gehüpft: Wer jemals einen Mario-Titel gezockt hat, weiß was ihn erwartet. Das neue Wii-Abenteuer ist dabei - wie schon das DS-Revival - ganz dem Stil der Ursprungs-Episode verpflichtet. Mit waagerecht gehaltener Wiimote beschränkt sich die superpräzise Steuerung auf das Steuerkreuz, zwei Knöpfe und dezenten Einsatz der Bewegungserkennung, etwa um eine Rampe zu neigen, auf der ihr gerade steht oder euch im neuen Propellerkostüm in die Höhe zu schwingen. So dauert es ungefähr eine Minute bis auch der Letzte Bedienung und Spielprinzip verinnerlicht hat und sich auf die zweidimensionale Reise Richtung Levelausgang begeben kann. Trotz der vorbildlich einfachen Kontrolle, habt ihr beachtlich viele Möglichkeiten, wie Rutsch-, Stampf- oder Drehattacke, Dreifach- und Wandsprung usw., die größtenteils aus den Vorgängern, selbst den 3D-Teilen, entnommen wurden. Ebenso wie die Power-Ups, zu denen sich einige neue gesellen. Neben bewährten Items, wie Feuerblume oder Stern, könnt ihr nun auch mit einer Eisblume Gegner einfrieren und durch die Gegend werfen, euch im Pinguin-Kostüm das Fortkommen unter Wasser erleichtern oder im bereits angesprochenen Hubschrauber-Overall auf höhere Ebenen schwingen. Auch Yoshi ist endlich wieder mit von der Partie, wenngleich er für meinen Geschmack etwas zu selten im Spiel auftaucht.
New Super Mario Bros. Wii

Die Rückkehr des Game Over-Bildschirms

Sämtliche Extra-Kunststückchen wären natürlich überflüssig, wenn das Leveldesign sie nicht erfordern würde. Seit jeher die Paradedisziplin der Serie, glänzt auch New Super Mario Bros. hier wieder über jegliche Konkurrenz. Ob Stürme, drehende Untergründe, Unterwasserströmungen, Sandfontänen, riesige Zahnräder, dunkle Höhlen, die nur durch Fackeln erleuchtet werden: Kein Gebiet gleicht dem anderen. Das Jump'n run-Rad wird zwar nicht neu erfunden, doch zusammen mit den clever platzierten Gegnern, hat man unzählige ebenso abwechslungsreiche, wie knifflige Herausforderungen geschaffen, die euer ganzes Geschick und den Einsatz sämtlicher Fähigkeiten abverlangen, um einerseits einfach nur den Ausgang zu erreichen und andererseits alle Geheimnisse zu aufzudecken. So könnt ihr in jedem Level drei Stern-Münzen finden, mit denen ihr im Schloss Filme freischaltet, welche euch besonders gekonnte Durchläufe oder weitere Secrets zeigen. Ranken oder Röhren führen euch typischerweise auf Bonusebenen, in denen es meist Münzen abzustauben gibt, die neuerdings auch in unsichtbaren Wänden warten. Hier und da will auch eine bestimmte Anzahl roter oder blauer Taler unter Zeitdruck eingesammelt werden, was euch ein wertvolles Extraleben einbringt. Auf der Karte erscheinen oftmals Alternativrouten oder Toad-Häuser, in denen ihr zum Beispiel beim Memorie oder Kanonenzielschießen Items gewinnen könnt, mit denen ihr Mario auf Wunsch vor Levelbeginn ausrüstet. Manchmal werdet ihr auch vor die Wahl gestellt euch in ein Level zurück zu begeben oder mit einem Gumba anzulegen, um entführte Toads zu befreien, wofür ihr diesen dann finden und bis zum Ausgang tragen oder gegen bestimmte Feinde antreten müsst. In der Mitte und am Ende einer Welt stehen die üblichen Schlossbesuche, mit den obligatorischen Boofights auf dem Programm, die allerdings weit weniger einfallsreich gestaltet sind, als in anderen Mario-Abenteuern. Genannt seien hier Yoshi's Island oder Super Mario Galaxy. Jedes Level zu meistern, auch noch das geheimste Versteck aufzuspüren und auch die letzte, unerreichbar scheinende Ecke von ihren Goldmünzen zu befreien, ist wieder ein unglaublich befriedigendes Unterfangen, welches euch obendrein reichlich Zeit kosten wird. Denn nicht nur der Umfang ist ordentlich, auch der Schwierigkeitsgrad verlangt eure volle Zuwendung. Wurde bei New Super Mario Bros. auf dem DS und auch bei Super Mario Galaxy (zumindest von den Leuten, die es nicht durchgespielt haben) über mangelnden Anspruch gemotzt, werdet ihr euch hier schwer ins Zeug legen müssen. Auch damit steht der Titel in der Tradition der Serien-Anfänge.
New Super Mario Bros. Wii

Zusammen ist man öfter mal gemein

Ohne Gleichen ist hingegen der neu hinzu gekommene und von Nintendo selbst im Vorfeld reichlich angepriesene Mehrspieler-Simultan-Modus, der sich in der Realität als überraschend spielenswert herausstellt. Vorraussetzung ist allerdings, dass ihr das Ganze nicht allzu ernst nehmt. Bei vier Spielfiguren auf dem Schirm, die sich gegenseitig auf dem Kopf rumhüpfen und auch mal versehentlich (Jaja, "versehentlich" ... Hähä!) in einen Abgrund oder Gegner lenken, geht mitunter mal die Übersicht verloren. Wer nur aufs gewinnen aus ist, wird deshalb auch schnell die Lust am anarchischen Spaß verlieren, der einen stetigen Wechsel zwischen Gehässigkeit und Fürsorge provoziert. Ist ein Mitspieler nur noch einen Treffer vom Bildschirmtod entfernt, könnt ihr ihn sicher zu Ausgang tragen oder in den nächsten Gegner schmeißen. Geht es ans Items-Verteilen überlassen die Betuchteren das Upgrade bereitwillig den Unterlegenen oder heimsen damit ein paar Extrapunkte ein. Segnet jemand das Zeitliche, schwebt er in einer Blase zurück ins Spielgeschehen, die von einem anderen Spieler erst mal zerstört werden muss - gegebenenfalls auch über einem Abgrund - oder eben nicht. Solange ist der Charakter machtlos, kann aber immerhin, per Wiimote-Schütteln versuchen, einen seiner Begleiter zu erreichen. Durch diese Prinzipien ergibt sich eine kontrolliert chaotische Mehrspieler-Gaudi, die zwar nie echtes Teamwork erfordert, wie etwa in Zelda - Four Swords Adventure, sich dadurch aber unbefangener spielt, wobei trotzdem alle das selbe Ziel verfolgen. Praktisch: Im Story-Modus dürft ihr an dem Punkt, den ihr gemeinsam erreicht habt, auch alleine weiterspielen und umgekehrt. Mit Freunden könnt ihr außerdem noch im Freien Spiel oder beim Münzensammeln auf Punktejagd gehen. Hier ist sich dann aber endgültig jeder selbst der Nächste.
New Super Mario Bros. Wii

Retro-Hit mit der Extraportion Spielwitz

Kommentare

Dr4g0nfir3
  

Mann, je mehr Material ich mir zu diesem Spiel ansehe, desto h?her ist das Verlangen, mir eine Wii zu kaufen.

Aber nur wegen einer Handvoll Spiele ne ganze Konsole? Und das auch noch ohne HD? D:

Zitieren  • Melden
0
Popcornhengst
  

Neeeeeeeeeeeeeeeeeeein etz muss ich mich warscheinlich umbringen ; )

obwohl es echt verdammt geil gewesen w?hre.

Zitieren  • Melden
0
Johannes Krohn
  

Richtig! Das gilt aber nur f?r die Rare-eigenen Marken. Donkey Kong ist aber ein Franchise von Nintendo. Weswegen s?mtliche Rechte an den Spielen mit diesem Namen auch noch dort liegen und es wohl kein DK-Spiel f?r die Xbox 360 geben wird. ;P

Zitieren  • Melden
0
Popcornhengst
  

Des ganze fehlt etz nur noch auf der xbox mit Donkeykong. Die ham doch die Rarewarerechten von Nintendo abgekauft oder t?usch ich mich da.

Zitieren  • Melden
0
Greg88
  

@fishhead
Ja ich glaube du bist der einzige Mensch auf der ganzen Welt.

Zitieren  • Melden
0
fishhead
  

kann es sein das ich der einzige bin der Mario und die ganze Sippe ?berhaupt nicht leiden kann. Ich glaube ich werde nie verstehen was alle daran so toll finden!

Zitieren  • Melden
0
Lappen
  

Oh ja Super Mario Galaxy 2, da freu ich mich drauf!!!

Zitieren  • Melden
0
Picknicker
  

wird bestimmt lustig. und n?chstes jahr kommt ja noch super mario galaxy 2, was noch geh?rig ne schippe drauf legen wird. aber bis dahin wird new super mario bros. gezockt !

Zitieren  • Melden
0
TheRealGOTT
  

Jaja. Nintendo hat wohl Wort gehalten. Die Core-Gemeinschaft mehr zu beachten :P
Wahrscheinlich ruhen die sich eh nun auf ihren Lorbeeren aus...

Zitieren  • Melden
0
ToXsic WaRgoD
  

nach so viel dahingerotzten Minispielsammlungen war es aber auch an der Zeit dass Nintendo zeigt wo ihre wahren wurzeln sind.

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte

31.07.17 18:07 Uhr

PlayStation Now - Streaming-Service könnte zukünftig Teil von PS Plus werden

Einen Hinweis darauf könnten die gestiegenen Preise von PS Plus sein. 

31.07.17 18:07 Uhr

Limited Run Games - Publisher legt Switch-Support auf Eis, fühlt sich von Nintendo vernachlässigt

Nintendo hat "keine Zeit" für kleinere Studios, heißt es. 

31.07.17 17:07 Uhr

Dunkirk - Kriegsfilm ohne Krieg (Video-Special)

Kritiken und User-Bewertungen überschlagen sich beim neuen Nolan-Film, aber er ist mehr als »nur« ein weiterer Kriegsfilm. »Dunkirk« ist eine völlig neue Form...