The Darkness 2

Plattform: keine Angabe
Release: keine Angabe

User-Wertung:

The Darkness 2

Starbreeze ("The Chronicles of Riddick"-Games) ließen uns in der finalen Abschlusssequenz des offiziellen Comic-Lizenzspiels zu The Darkness nur erahnen, welche Kräfte Jackie Estacado nach dem größten Menschenherzenschlemmen der Weltgeschichte tatsächlich in sich schlummern hat. Im Herbst 2011 wollen uns Take-Two und die Truppe von Digital Extremes im Sequel endlich die Möglichkeit geben, die in der automatisch ablaufenden Outro-Sequenz des Erstlings gezeigte Macht der Darkness eigenhändig auf neue Feinde loszulassen.


In neuer Haut, mit alter Stimme

Während der Game Developer's Conference präsentierten die neuen Entwickler der Serie erstmals eine Demo von The Darkness 2, welche gleichzeitig auch die Premiere der neusten Version von Digital Extremes' hauseigener Grafik-Engine war. Selbige hatte man einst schon in Dark Sector zu sehen bekommen. Bei Release war das Third-Person-Actiongame mit cooler Diskuswaffe ein optischer Hingucker, wenn man über manch einen groben Bug kosmetischer Natur hinwegsehen konnte. Die ersten Screenshots mit dem Technikgerüst, aus Jackies bewährter First-Person-Sicht, lassen zeitgemäße Optik im atmosphärischen Look des Vorgängers erahnen, der ja damals noch auf der Starbreeze-Engine aus den Riddick-Spielen basierte. Gänzlich altbewährtes darf man in Hinblick auf die englische Originalstimme der Darkness erwarten. Mike Patton spricht die hinterlistige Macht aus der Dunkelheit auch im Sequel wieder, nachdem er ihr schon im Vorgänger akustisches Leben eingehaucht hatte. In ersten Statements über The Darkness 2 versprach er zuletzt vielversprechend: "Ich habe mir das Script von Teil zwei durchgelesen und Jackie wird eine brutal gequälte Seele sein. Ich freue mich darauf, ihm das Leben zur Hölle zu machen."
The Darkness 2

Dynamisches Menschenschnitzen

Da Jackie in The Darkness 2 von Anfang an über eine extrem mächtige Palette an Fähigkeiten verfügt, welche man in Teil eins ja erst noch erlernen und ausprägen musste, ist gewiss erneut nicht mit einer unzensierten deutschen Version zu rechnen. Schon der Vorgänger wurde unter anderem um die Möglichkeit beraubt, seinen Gegnern die Herzen herauszubeißen. Über diesen Wege hatte man die Darkness in der Originalversion gefüttert, um ihre Kräfte aufzuleveln. Die Möglichkeiten, seine Feinde auf blutige und möglichst brutale Weise abzuschlachten, sind in The Darkness 2 ersten Berichten und Entwickler-Aussagen zufolge natürlich nicht weniger geworden. So verfügt Jackie inzwischen, rund zwei Jahre nach den Ereignissen aus dem Serien-Erstling, dauerhaft über zwei Tentakel-Arme gleichzeitig. Einen zum Aufspießen oder Greifen (linker Trigger am 360-Controller), den anderen zum kunstvollen Zerschlitzen (rechten Trigger halten, rechten Stick bewegen) des so relativ hilflosen Opfers. Die Menschenschnitzerei wird mit dem rechten Thumbstick direkt und gezielt steuerbar sein. Bein für Bein, von oben nach unten, von links nach rechts... klingt nach Experimentierfreude. Aber wie gesagt auch nicht gerade nach einem problemlosen Deutschlandrelease. Die Tentakel dienen derweil übrigens nicht nur des Angriffs, sie greifen auch Objekte aus der Umgebung, um so eine bewegliche Deckung vor Jackies Körper zu erzeugen.
The Darkness 2

Kommentare

Tristan84
  

Ich denke es wirt wider ein sau geiles Spiel!
Ich hoffe nur das man die Tentakel wie im ersten Teil einziehen kan allso nicht das man
jetzt die ganze zeit diese Würmer im Bildschirm hat, man konnte ja die Darknes kräfte
apstelen und wieder aktifieren wen kein Licht gebrant hat!

Zitieren  • Melden
0
KING_BAZONG
  

Der Zellscheid-Luk passt hier wunderbar. Verstehe das allgemeine Gemotze hier?ber nicht.

Zitieren  • Melden
0
Suckmydick
  

Ich habe Teil 1 verschlungen...mein erster Titel f?r die XBox 360 !
Bis auf die Ladezeiten war der Titel eigentlich atmosph?risch absolute Granate und nahezu perfekt.

Auf Teil 2 freue ich mich riesig.

Zitieren  • Melden
0
Realdeal
  

Nee Daniel, die hab ich mir nicht angesehen. Ich lese nur B?cher (vorzugsweise Thriller) bzw FHM und Gamepro :-)

Die Comic?s d?rfen ja auch sehr gerne diesen Stil haben. Aber ich kann damit bei Videospielen halt nix anfangen.

Zitieren  • Melden
0
Daniel Pook
  

Die "The Darkness"-Comics als "Kiddie-Stil" zu bezeichnen ist durchaus etwas gewagt. Hast du dir die mal angeguckt? :) Die haben jedenfalls ebenfalls diesen Stil.

Zitieren  • Melden
0
Realdeal
  

Jaja ich wei?, Salasar... Comic Game und Comic Look... muss trotzdem nicht alles gleich sein. Teil 1 hat auch super ohne Comic Look funktioniert. W?rde beim Nachfolger mit Sicherheit genauso sein. Und Boarderlands hab ich mir gar nicht erst gekauft. Eben weil ich mit diesem Kiddie-Stil nix anfangen kann. Und XIII... naja. Das Spiel war geil und hat Spa? gemacht (bis auf den Look)

Zitieren  • Melden
0
salasar
  

Logo King Helium

und diesmal bin ich guter dinge das die PS3 version nicht so h?sslich-matschig wird wie beim ersten Teil ;-)

?hhem ein "Comic look " passt nicht zu einem "comic Game"... Oo Reldeal kann das sein das du grade n bisschen schei?e labberst. Nix gegen den look des ersten teils aber der 2te passt ebenfalls wunderbar. (teilweise sogar besser!)

Zitieren  • Melden
0
KING_BAZONG
  

@ salami-zar
Als Herrscher der Dauerw?rste bist Du zweifellos im Recht. Klasse Franchise und Teil 1 war hervorragend. Der 2er ist zumindest f?r uns Zwei ein Blindkauf. Hab ich Recht, Briderchen ? ;)

Zitieren  • Melden
0
3-6-0-FAN
  

ist doch Bl?dsinn das die Grafik kinderhaft ist,shcuat euch das mal bei Boarderlands an,und bei 13 war es fantatstisch

Zitieren  • Melden
0
Realdeal
  

Naja Daniel... der erste Teil hatte f?r mich sehr viel Atmo. Auch weil der Grafikstil ein anderer war. In eine Cel-Shading Welt kann ich mich nicht so gut hinein versetzen. Das hat sowas kinderhaftes f?r mich. Daher finde ich es schon schade, dass sie dem Stil nicht treu geblieben sind

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu The Darkness 2

14.02.12 13:00 Uhr

The Darkness 2

Test: The Darkness 2

"Jackie, Jackie, Jackie", flüsterte Mike Patton 2007 zahlreichen Videospielern in den Gehörgang. Er war die Stimme von The Darkness. So großartig der erste Teil... 

10.08.11 19:00 Uhr

The Darkness 2

The Darkness 2

„Jackie, Jackie, Jackie“, flüsterte Mike Patton 2007 zahlreichen Videospielern in den Gehörgang. Er war die Stimme von The Darkness. Gemeint ist nicht etwa...