The Elder Scrolls V: Skyrim

Plattform: (PC, PS3, XBox 360)
Release: 11. November 2011

User-Wertung:

Skyrim in der Realität: "The Real Dragonborn" oder woran man virtuelle Welten erkennt

Die Laien-Schauspielertruppe Rizen Visual geht mit ihrem Live-Action-Film "The Real Dragonborn" auf humorvolle Art und Weise der Frage nach, wie The Elder Scrolls V: Skyrim in der Realität aussehen würde. Ohne den "Arrow in the knee"-Gag sind sie leider nicht ausgekommen.

Kommentare

Stalkingwolf
  

Mir hat Oblivion auch besser gefallen als Skyrim. Skyrim war zwar nicht schlecht, aber Oblivion war ein Tick besser. Mir persönlich hat das Setting auch besser gefallen. Skyrim war mir zu viel Schnee ;-)
Zu Morrowind kann ich nichts sagen, habe ich leider verpasst.

Zitieren  • Melden
0
Ragism
  

@kalumet72: Das nennt sich "unmoralisches Game Design". Das ist das Prinzip des Esels, dem eine Karotte vor der Schnauze baumelt. Er denkt die ganze Zeit, gleich würde er etwas ganz Großartiges erhalten, dabei wird er die ganze Zeit sprochwörtlich "an der Nase herumgeführt". Beim Spieler entsteht durch die ewigen belanglosen Mini-Erfolgserlebnisse auch die Erwartung, er würde noch ein großes und lohnenswertes erhalten. In Wirklichkeit wird er aber nie das Gefühl erhalten, das Spiel oder auch nur eine Aufgabe daraus wirklich befriedigend gemeistert zu haben. Das wird jeder kennen, der einmal ein MMORPG gespielt hat, ist aber mittlerweile in praktisch jedem Genre und jeder Gewichtsklasse zu finden. Nichts ist billiger und einfacher für einen Entwickler, als einen Spieler zu einem Junkie zu machen, der bereit ist alles zu tun weil er denkt, er werde gleich einen wirklich fantastischen Rausch erleben.
Das große Problem ist also das "unaufwendig". Bethesda haben sich keine Mühe damit gemacht, fordernde, packende und belohnende Aufgaben und Schwierigkeiten zu designen. Das aber ist das, was ein Spiel erst zu einem Spiel macht. Ganz einfach.

Zitieren  • Melden
0
kalumet72
  

@Ragism
Zitat: "Man gebe ihnen nur eine große Spielwelt, hübsche Grafik und viele Kleinigkeiten, womit sie sich unaufwendig beschäftigen lassen." was ist schlecht daran ???

Zitieren  • Melden
0
Mogologoo
  

Und der Grafikstile ist auch zum kotzen...

Zitieren  • Melden
0
Pairikas
  

Skyrim ist Mist und Genial zu gleich, kommt halt drauf an was ein Individum toll findet und was nicht. Soll da bei Menschen ja unterschiede geben ; )

Zitieren  • Melden
0
Turkishflavor
  

http://chzmemebase.files.wordpress.com/2012/02/internet
-memes-you-have-my-axe.jpg

Zitieren  • Melden
0
ps3hero
  

jupp, skyrim ist der letzte müll, hab mich selten so gelangweilt. WAS für ein overhyptes spiel, mein gott. spiele gerade dragons dogma das finde ich 100x besser ...

Zitieren  • Melden
0
Ragism
  

Jepp, Skyrim war große Scheiße. Eine riesige Welt voller zufallsgenerierter und deswegen vollkommen belangloser Quests. Und selbst die richtigen Quests waren mal wieder in 9 von 10 Fällen der absolute Obermurks. Ich bin immer wieder überrascht, wie schnell sich Spieler beeindrucken lassen. Man gebe ihnen nur eine große Spielwelt, hübsche Grafik und viele Kleinigkeiten, womit sie sich unaufwendig beschäftigen lassen. Mit einem Spiel hat das relativ wenig zu tun.

Zitieren  • Melden
0
Cuberde
  

@Mogologoo: Oblivion war Mist, Fallout 3 war okay, Skyrim war gut (und keines davon kommt an Morrowind ran).
Auch ein guter Beitrag zu einem "realistischen" Skyrim: youtube, watch?v=ALbQQzePzt4

Zitieren  • Melden
0
Mogologoo
  

Sher gutes Video aber mal abgesehen davon ist Skyrim ja mal große scheiße. Oblivion oder Fallout 3 waren in allem viel besser.

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News zu The Elder Scrolls V: Skyrim

16.01.17 07:53 Uhr

The Elder Scrolls V: Skyrim

Erster Skyrim: Special Edition Grafikvergleich zwischen Switch und PC zeigt verbesserte Optik

Mit der Bestätigung des Switch-Lineups, das auch Skyrim: Special Edition beinhaltet, können wir auch einen ersten Grafikvergleich ziehen. 

13.01.17 05:53 Uhr

The Elder Scrolls V: Skyrim

Jap, Skyrim Special Edition erscheint auch für Nintendo Switch

Okay, das ist jetzt keine wirkliche Überraschung. Aber immerhin eine handfeste Bestätigung. 

31.12.16 21:31 Uhr

The Elder Scrolls V: Skyrim

The Elder Scrolls VI kann gar nicht 2017 erscheinen da es sich noch nicht mal in Entwicklung befindet

Erst kürzlich machte sich Bethesda Vize-Präsident Pete Hines über Michael Pachters Prognose lustig, das The Elder Scrolls VI 2017 erscheinen wird...