The Elder Scrolls V: Skyrim

Plattform: (PC, PS3, XBox 360)
Release: 11. November 2011

User-Wertung:

Skyrim: Xbox 360-Savegame in die PC-Version importieren und weiterspielen!

Die Spielstände der PC- und Xbox 360-Version von The Elder Scrolls V: Skyrim sind untereinander nutzbar. Publik geworden ist diese Entdeckung durch den Reddit-User "vw_luke". Xbox 360 Spieler können nun über einen USB-Stick und eine Modding-Software ihren Spielstand auf den PC übetragen und ihren Charakter dort weiterspielen.

Benötigt wird dazu, neben den beiden Skyrim-Versionen, ein USB-Stick der als Memory Unit für die Xbox 360 formatiert wurde und das Xbox 360-Modding-Tool "Modio" für PC. Mit Modio lässt sich der USB-Stick auch unter Windows auslesen und der Skyrim-Spielstand extrahieren. Der Xbox-Spielstand "savegame.dat" muss dann nur noch in "savegame.ess" umbeannt werden und in das Spielstandverzeichnis der PC-Version von Skyrim verschoben werden. Vorraussetzung ist dafür natürlich immer der gleiche Patch-Stand. Wer von der Konsolenversion enttäuscht ist, warum auch immer, könnte so zur Plugin-fähigen PC-Version wechseln. Dieser Weg wurde auch bereits von einem Redakteur von Giantbomb verifiziert.
Auf Reddit wurde auch bereits der umgekehrte Weg erklärt, dafür muss allerdings das Savegame für die Xbox neu signiert werden und der Hash-Wert für die betreffende Konsole auch angepasst werden. Was mit der Software Modio auch möglich ist, da die Software generell für Savegame-Mogelein eingesetzt wird. Damit wäre es möglich, mit einem Charakter-Editor für die PC-Version auch seinen Xbox-Charakter zu "optimieren".
Alles erfolgt natürlich auf eigene Gefahr.
[Reddit]

Kommentare

Micherl
  

kraass.. reddit als quelle!!! yeeeh :D

Zitieren  • Melden
0
KEKSi360
  

GÄHN.........
ist nicht das erste Game wo das möglich ist.

Zitieren  • Melden
0
MachDichNass
  

wenigstens stört es keinen falls so einer sein Savegame illegal verändert... Offlinespiel sei Dank :)

Zitieren  • Melden
0
S€llfish
  

Coole Sache... aber gerade bei PC -> Xbox ein ziemliches Risiko.

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere News zu The Elder Scrolls V: Skyrim

19.07 05:02 Uhr

The Elder Scrolls V: Skyrim

Und erneut verteidigt Bethesda den 60 Euro-Preis der Skyrim: Special Edition

Schon einmal musste sich Bethesdas Pete Hines auf Twitter Vorwürfe wegen des relativ hoch angesetzten Preises der Skyrim: Special Edition anhören. 

11.07 16:18 Uhr

The Elder Scrolls V: Skyrim

Sehr viel Arbeit wird in das Remaster von Skyrim gesteckt - Infos zum neuen Creation Kit-Tool

Eines der meistgewünschten Remasters war wahrscheinlich das nach The Elder Scrolls V: Skyrim. 

04.07 17:16 Uhr

The Elder Scrolls V: Skyrim

Ihr werdet eure Spielstände nicht in die Skyrim: Special Edition übertragen können

Wer dachte, dass er mit der Skyrim: Special Edition auf seiner neuen Konsole direkt da weiter machen kann, wo er auf der Last-Gen aufgehört hat, der hat falsch...