The Wolf Among Us

Plattform: (PC, PS3, XBox 360)
Release: keine Angabe

User-Wertung:

Im Test: The Wolf Among Us - Episode 1 'Faith'

Im Test: The Wolf Among Us - Episode 1 'Faith'

Nachdem die Jungens von Telltale im vergangenen Jahr mit The Walking Dead ein Spiel hingelegt haben, mit dem sie nicht nur sich, sondern auch das gesamte Point and Click-Genre wieder in aller Munde gebracht haben, darf man wohl zurecht mit ein wenig Spannung in Richtung nächstes Projekt der Videospiel-Fabulierer gucken. Und was bietet sich bei jemanden, der am liebsten Geschichten über Geschichten erzählt, besser an, als ein bisschen in der Märchengegend herumzustöbern? Genau, wenn man das - wie bei TWD - noch mit einer Comic-Lizenz verbindet. Tadaaa – The Wolf Among Us, meine Damen und Herren.

Seit dem Wochenende ist die Erste Episode 'Faith' zur Videospielumsetzung von Bill Willinghams Comic-Serie 'Fables' erhältlich, und ich zieh aus den ersten beiden Stunden, die mir das gute Stück liefert, jetzt mal meine Schlüsse für euch. Na dann fangen wir mal an.


Bigby Wolf aus den Fables-Comics.

Bigby Wolf aus den Fables-Comics.

In The Wolf Among Us streift ihr euch das Fell von Bigby Wolf über, dem Sheriff von Fabletown - ein gemütliches Örtchen in der Bronx, in der sich alle Märchengestalten eurer Kindheit niederlassen mussten, fernab von jedem 'und wenn sie nicht gestorben sind'. Dabei stellt Fabletown tatsächlich einen richtigen Stadtteil in unserer Welt dar, der nicht nur mit wunderschöner Betonarchitektur verführt, sondern auch mit all den anderen Dingen, die die dunklen Ecken der Bronx so zu bieten hat: Prostitution, Drogen, Gewalt und derlei Scharmützel. Spätestens jetzt dürfte klar sein – hier ist nichts, mit Prinz Charming.

Zu den Problemen unserer Welt kommt allerdings noch ein weiteres, für die Bewohner von Fabletown, hinzu: Glamour. Glamour, das ist ein Zaubersprüchlein von der Hexe, welches dafür sorgt, dass dezent auffällige Gestalten, wie das Biest, aus 'Die Schöne und das Biest', oder Mr.Toad ihre ursprünglichen Gestalten mit einer netten Portion Menschlichkeit überziehen können, um in der Masse der realen Welt unterzutauchen. Das Problem an der Sache: Glamour ist ein teures Stück Tarnung. Wer sich das Ganze nicht leisten kann, wird schnurstracks auf 'Die Farm' geschickt - eine Art äußerst ungemütliches Gefängnis für die Fables.

Ihr merkt, ein hartes Stück Märchenkost, das Telltale da anrührt. Und in mitten dieser ganzen deprimierend realistischen Suppe, schwimmt ihr nun als Bigby Wolf, Sheriff der Stadt und ehemaliger großer, böser Wolf – ein Ruf, der zwar für Respekt sorgt, allerdings aus Gründen, die mehr einschüchtern, denn begeistern. Denn, hat man in seiner Vergangenheit erst einmal das Haus von ein paar Schweinchen weg gepustet, oder eine alte Lady verspeist, trauen einem die Leute auch in Menschengestalt nicht mehr zu hundert Prozent über den Weg.


Bigby und Colin: Eine etwas..seltsame..Freundschaft.

Bigby und Colin: Eine etwas..seltsame..Freundschaft.

Alles in allem, habt ihr sie da also, die Welt, in der die Jungs von Telltale von Beginn an eine recht düstere Film Noir-Story entspinnen - mit dem gewissen Einschlag an Märchen. Solltet ihr die Comics nicht kennen – keine Sorge, hier werdet ihr schick bei der Hand genommen. Außerdem ist die Geschichte um Bigby nicht während der Lektüre angesiedelt, sondern vielmehr 20 Jahre bevor die erste Ausgabe von Fables überhaupt einsteigt. Also ein perfekter Zeitpunkt für euch, um einzusteigen. Aber auch ein perfekter Zeitpunkt für mich, um auszusteigen, und zwar aus dem Storygespann. Denn, wie es für Spiele des 'Das ist ja schon fast mehr Film, denn Spiel'-Genres eben so ist, dürfte der Hauptgrund, sich das Teil reinzuziehen, der sein, dass ihr die Story erleben wollt.

Die wird in der ersten Episode - so viel sei gesagt - auch ganz vernünftig gestartet. Es gibt genug mysteriöses Gedöhns, genug Charaktere, die Grundstoff für Konflikte und Fragen bieten, genug Anspielungen auf die bekannten Fabelstücke und genug Potential für ein Märchen mit charmant dunklen Abgründen.

Kommentare

Sellfish_86
  

Bei aller Liebe für TWD scheint hier vergessen worden zu sein, dass die Entscheidungen, die man das gesamte Spiel über trifft, keinerlei Auswirkung auf den Ausgang der Geschichte hatten. Es gab nur ein Ende... aber vll. war das auch die Kunst von TWD; den Spieler im Glauben zu lassen, er könnte etwas bewirken.
Ich für meinen Teil finde The Wolf Among Us (PC) mächtig stark und auf einem Level mit TWD. Die Jungs und Mädels von Telltale sollten hier wirklich ihre Kompetenzen fokussieren und eine Graphic Novel Versoftung nach der anderen raushauen - ich weiß, dass ich nicht genug davon kriegen kann. Die einzige Frage, die ich mir jedoch immer wieder (wie schon bei TWD, Beyond: Two Souls usw.) stelle: Tut's ein Gameplay Walkthrough auf Youtube nicht auch?

Zitieren  • Melden
0
hellG
  

Wer kennt sonst noch die Comics? Kaufempfehlung!

Zitieren  • Melden
0
JermaineBelgardio
  

Ah ja und Telltale (oder wer auch immer) darf auch gerne den Soundtrack zum Erwerb anbieten, der ist nämlich auch ganz schön gut.

Zitieren  • Melden
1
razorblade
  

gerade eben durchgezockt.. total begeistert <- sehr geiles noir feeling... das einzige was richtig NERVT sind die xbox ladezeiten bzw ruckler die total willkürlich passieren (als hätte man einen pc und der ram speicher geht aus).. besonders in den actionsequenzen kanns sein das man dadurch sogar einen ganzen actionprompt übersieht..

Die volle edition trau ich mich nicht zu kaufen wegen meiner xbox one vorbestellung :/

abwer storytechnisch.. super .. und die sau colin ist ja echt abgefahren (gib mir ne kippe bigby... *schlabbert whiskey aus dem glas*) :D

Zitieren  • Melden
1
JermaineBelgardio
  

Mich hat die erste Episode irgendwie mehr gekickt als die von TWD. Mag daran liegen, dass ich das Setting mit den Fabelwesen, die irgendwie scheinbar alle nicht so ganz sauber sind, deutlich reizvoller finde als schon wieder eine Bande Überlebender in einer Welt voller Zombies. Alleine das rauchende Schwein war schon sensationell! ^^ Zudem gefielen mir hier auch die Spielerein mit Farben und harten Kontrasten sehr gut. Ich denke, wer mit TWD zufrieden war, macht prinzipiell nüscht falsch mit der Anschaffung. Was die Untertitelung angeht: lässt sich auch mit mittelprächtigem Schulenglisch gut nachvollziehen, man sollte aber schnell lesen und erfassen können. Das Zeitfenster für Reaktionen ist hier oft sehr viel knapper bemessen als in TWD.

Zitieren  • Melden
4
xJ4CKtheRIPP3Rx
  

Bei der Demo hatte ich schon Probleme ALLES zu verstehen und das will ich aber und deshalb habe ich mir TWD auch erst geholt als ein Deutscher (nicht perfekter) Untertitel dabei war :) gerade wenn man solche Entscheidungen schnell treffen muss (und automatisch gespeichert wird) und man das nicht verstanden hat nervt mich das ^^

Zitieren  • Melden
0
BGKfromEden
  

The Walking Dead hatte Anfangs auch keine Deutschen Texte. Die Sprache war dort aber nicht sonderlich schwer zu verstehen und sollte mit dem Schulenglisch machbar sein. Ich denke bei TWAU wird es nicht anders sein.

Zitieren  • Melden
1
camora
  

Zitat von xJ4CKtheRIPP3Rx

xJ4CKtheRIPP3Rx schrieb:

Mit Deutschen Untertitel kauf ich mir das vll aber sonst nicht


genau so ist es. wenn die sich nicht mal die mühe machen und bei einem deutschlandrelease deutsche ut´s anbieten, kriegen die auch nicht mein geld. so schnell kann ich auch kein englisch lesen und verstehen.

Zitieren  • Melden
4
xJ4CKtheRIPP3Rx
  

Mit Deutschen Untertitel kauf ich mir das vll aber sonst nicht

Zitieren  • Melden
4

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu The Wolf Among Us

05.02.15 16:31 Uhr

The Wolf Among Us

Telltale Games deutet The Wolf Among Us Season 2 an

Diesen The Wolf Among Us Season 2-Teaser gibt's auf Twitter zu sehen - und könnte etwas Spoilerbehaftet für diejenigen sein, die noch nicht mit der ersten Staffel... 

10.10.14 11:35 Uhr

The Wolf Among Us

The Wolf Among Us erscheint Anfang November für Xbox One und PlayStation 4

Wer - so wie manch einer von uns - auf die New-Gen-Fassung von The Wolf Among Us gewartet hat, braucht nicht mehr allzu viel weitere Geduld aufbringen! 

02.07.14 14:32 Uhr

The Wolf Among Us

The Wolf Among Us erscheint laut Online-Händlern im November für PS4 und Xbox One

Da wir endlich wissen, dass The Wolf Among Us auch auf PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht wird, fehlt's eigentlich nur noch an einem offiziellen Releasedate... 

Autor:

Datum:

14.10.2013, 17:07 Uhr

Liken:

Inhaltsverzeichnis

Seite 1 :

Die Story: Düsterer Märchenkram