Titanfall

Plattform: (PC, XBO, XBox 360)
Release: 13. März 2014

User-Wertung:

Im Test: Titanfall

Wie konnte es passieren, dass ein Spiel, das mich trotz aller Schwärmereien die ganze Zeit kalt gelassen hat plötzlich eine derart intensive Liebe entfachen konnte, dass ich Shooter-mäßig jetzt erstmal absolut bedient bin?

Ungläubig habe ich die Begeisterungsstürme für Titanfall von Kollegen und anderen Publikationen im vergangenen Jahr einfach mal in meine Kopf-interne Schublade "Overhyped" hineingelegt, das Teil geschlossen und bis kurz vor dem Start der Beta in das dunkelste Eckchen meines Hirns (davon gibt es viele!) eingelagert. Ja, ganz ehrlich hat mich das Game absolut kalt gelassen, was ihr angesichts der Wertung, die ihr bereits da oben lesen könnt, wahrscheinlich absolut nicht glauben wollt.


Titanfall hat überzeugt.

Titanfall hat überzeugt.

Jedenfalls begann der langsame Anstieg des Interesses dann kurz vor der Beta, schließlich wollte ich endlich wissen, warum von diesem Game bitte in solch hohen Tönen gesprochen wird - ach, und außerdem haben mich die anhaltenden Launchprobleme eines Battlefields derart frustriert, dass ich Shooter-Frischkost benötigt habe. Nachdem ich also alles darum gegeben habe, an einen verdammten Betakey zu kommen (der nach drei Tagen sowieso nicht mehr benötigt wurde, weil die Beta für alle zugänglich gemacht wurde...) konnte das Game nach dem üblichen herunterladen endlich gestartet werden.

Und dann begann endlich Titanfall - das Erlebnis Titanfall. Und damit meine ich aber auch, dass die Trainings-Tutorials-Sequenz in der Beta exakt dieselbe ist, die ihr auch im Hauptspiel vorgelegt bekommt. Dabei lernt man flux die Grundlagen der Smart-Pistol, die mit ihrer automatischen Zielfunktion gerade für Anfänger ein geeignetes Mordwerkzeug darstellt - dann erfährt man, wie man einen Titanen steuert und am aller wichtigsten: Ihr bekommt ein klitze-kleines Gefühl für das Free-Running des Games - aber nicht erklärt, dass ihr euch bei der Xbox One-Version mit LT an die Wand hängt (taktisch äußerst fies einsetzbares Feature!).

Hat man das Tutorial hinter sich gebracht, kann's endlich ans Eingemachte gehen, denn ab sofort steht ihr vor der Wahl fünfer verschiedener Spielmodi: Das wäre die Kampagne (erwartet nicht all zu viel - Multiplayer-Match an Multiplayer-Match mit ein paar Sequenzen... aber hey, das nimmt dir keiner übel, liebes Titanfall!), eine Art Teamdeathmatch namens Attrition/Materialschlacht, Eroberung namens Hardpoint, selbsterklärend Capture the Flag, Last Titan Standing und Pilot Hunter.




Schlau ist es dabei erstmal, die Multiplayer Kampagne zu starten, denn dadurch schaltet ihr für eure später hinzukommenden individualisierbaren Titanloadouts die zwei fehlenden Chassis Stryder und Ogre frei - wobei wir gleich mal bei den Titanen wären. Wahrscheinlich habt ihr anhand der genannten Zahl (ich rede von der zwei) schon bemerkt, dass es wohl noch einen Titanen geben muss - jup, und der heißt Atlas. Momomoment, nicht wütend werden, wegen dieser 'billigen' Auswahl von nur drei verschiedenen Titanen, denn tatsächlich haben diese drei genau die Unterschiede, die einem beim ersten Gedanken (gemeint sind: Flink, Stark und Mittelding) auch aufkommen - und bieten somit die perfekte Balance.




Kommentare

DIL
  

das spiel is so was von nice, wenn nur die bestenfalls gute grafik nicht wäre. also das sich ein entwickler traut so ein game rauszubringen auf der x1, mit solch derben slowdowns, krass. teilweise bei last titan standing wenns mal ordentlich ab geht hab ich schon slowdowns gehabt, die sich über gut 15sekunden hinzogen. die x1 ist vor allem wenn ein titan im spiel ist hoffnungslos überfordert mit dem game. so viel zu thema 1080p und 60fps, das sind 700irgendwas p und 15 fps :(

Zitieren  • Melden
0
theOTHERone
  

TF ist im Team echt geil, mit fünf Würsten aber eine echte Katasrophe

Zitieren  • Melden
1
Stonebreaks
  

Wegen eurem verdammtem Hype-Train hab ich mir jetzt auch Titanfall geholt. Wehe das taugt nicht ;-P

Zitieren  • Melden
2
gelöscht
  

Ja, mittlerweile sehe ich das auch so. Hab die ganzen streitigkeiten zwischen EA und Valve irgendwie verschlafen xd

Zitieren  • Melden
1
Stonebreaks
  

Zitat von -Pfandfrei-

-Pfandfrei- schrieb:

Es gibt Spiele die sowohl auf Origin als auch auf Steam gleichzeitig angeboten werden. Viele EA Spiele kommen auch auf Steam. Ich würde die Chance als hoch bewerten das irgendwann Titanfall auch auf Steam kommt. Warum sich das Geld entgehen lassen.



Ja, BEVOR es Origin gab. Die Chancen für Titanfall auf Steam sind exakt 0,0.

Zitieren  • Melden
2
Female Tengu
  

Zitat von swagi666

swagi666 schrieb:


Mein Problem ist gerade viel mehr, mich auf mein "Team" einzustellen. Zu häufig bleibt das Gefühl, die rödeln da alle so vor sich hin. Ist echt frustrierend. Da steht man mit drei Tit... komplettes Zitat anzeigen



Kenn ich xD Sehr schön zu sehen in anderen Shootern, wenn irgendwie gefühlte 4 Leute an einer Tür stehen und diese als Deckung nehmen und den entgegenkommenden flüchtenden(!) verbündeten Spielern den Weg dadurch versperren ^^

Zitieren  • Melden
0
swagi666
  

Tengu...ich weiss, dass TF da nichts revolutionär Neues bietet. Aber interessantes Moment ist tatsächlich, an 'ner Wand zu kleben und darauf warten, dass Leute in's offene Messer laufen. Kommt Snipern sehr nahe, ist aber doch was Anderes.

Manchmal frage ich mich aber auch, was da erwartet wird. Shooter-Mechanik bleibt Shootermachanik. Daher finde ich, dass man das TF nicht ankreiden kann.

Mein Problem ist gerade viel mehr, mich auf mein "Team" einzustellen. Zu häufig bleibt das Gefühl, die rödeln da alle so vor sich hin. Ist echt frustrierend. Da steht man mit drei Titans hinter 'nem Haus. Ich spring aus der Bresche, um es mit den zwei gegnerischen aufzunehmen. Ich kassiere Hits. Dodge hinter die Wand klappt nicht, weil sich meine "Teamkameraden" sicher hinter die Hauswand stellen und um's Eck linsen, um den Kill zu kriegen. Mein Dodge klappt dann nicht, denn da steht ja jemand.

Und da mich das gerad voll abfuckt, stell ich dann auf Guard und geh Reiten. ;-)

Zitieren  • Melden
0
Female Tengu
  

Zitat von swagi666

swagi666 schrieb:

Tengu: Die Abwechslung in Titanfall liegt in zwei Bereichen...

1. Über den eigenen Schatten springen, dass man am Anfang einfach scheisse ist. Wirklich mal bei einer Waffe bleiben, und lernen dami... komplettes Zitat anzeigen





Hm, das aber das trifft auf jeden Shooter zu und eine Kampfstrategie entwickeln, war schon seit den ersten Shootern, besonders als Loadouts erstmals dazukamen, von nöten wenn man sich erfolgreich durchsetzen wollte. Auch das bloße Entwerfen eigener Kampfstrategien, kann man dem Spiel ja jetzt kaum als Pluspunkt ansetzen ;)
Das ist ein natürlicher Prozess, den man einfach normal durchmacht, bei Shootern. Zumindest habe ich das immer gemacht, als competitiver Spieler (besonders in Halo) und das haben auch andere vor mir getan und werden auch viele andere nach mir noch tun, da ich auch nur teil des Ganzen, der Spieler auf dem virtuellen Schlachtfeld, bin. Und nicht nur in Halo, sondern auch in BF, COD und nun auch Titanfall.

Trotzdem ändert es nichts an Sachen die ich persönlich und auch viele Andere (und auch Tests) bemängeln.
Manche denken ich versuche dem Spiel auf dem Schuh zu treten, aber wenn das Spiel außerhalb seiner vertikalen Dynmaik nichts neues versucht/zu wenig bietet, dann ist das eben schon arg wenig zu seiner Konkurrenz und es wird auch zurecht kritisiert deswegen.

Das es deswegen kein Spass macht, sag ich ja nicht.

Ich hoffe künftige DLCs oder ein TF2, können hier aufstocken. Sehe in dem Spiel viel Potential.


Zitat von swagi666

swagi666 schrieb:

Ich kann sagen, dass ich derzeit nur eines wirklich gut kann...und das ist Rodeo. Titan auf Guard und Rodeo ist eine Taktik, die sich in der Schlacht echt schon häufiger ausgezahlt hat. Leider gibt d... komplettes Zitat anzeigen



Übrung macht den Meister. Ich hab vor vielen Jahren auch mal klein angefangen in vielen Shootern, kann mich aber durchaus sehr gut bebaupten, auch wenn ich wohl, denke ich, ein bisschen zu alt dafür werden inwzischen xD

Zitieren  • Melden
1
swagi666
  

Tengu: Die Abwechslung in Titanfall liegt in zwei Bereichen...

1. Über den eigenen Schatten springen, dass man am Anfang einfach scheisse ist. Wirklich mal bei einer Waffe bleiben, und lernen damit umzugehen.

2. Die Maps immer besser kennenlernen. Sich wirklich Taktiken entwerfen, wie man auf welcher Map agiert. Eventuell Taktiken mit unterschiedlichen Waffen in petto haben.

Daher gilt für mich: (Mein Plan für heute) Sich am Anfang nicht zu fein sein. Ruhig mit SmartPistol für Noobs und Sprint auf Auto starten. Und dann mal Wallruns so einsetzen, wie gedacht.

E voilà - unwahrscheinlich viele Möglichkeiten, mit anderer Taktik an's Spiel ranzugehen.

Fehlende Abwechslung? Na ja, dann spiel halt mal mit anderen Loadouts und versuche rauszufinden, wie man die einsetzt.

Ich kann sagen, dass ich derzeit nur eines wirklich gut kann...und das ist Rodeo. Titan auf Guard und Rodeo ist eine Taktik, die sich in der Schlacht echt schon häufiger ausgezahlt hat. Leider gibt das nicht ganz so viele Punkte wie Pilotenkills, aber die kommen schon noch mit der Übung. ;-)

Zitieren  • Melden
2
Female Tengu
  

Zitat von Saskia Thudium

Saskia Thudium schrieb:

Du bemerkst irgendwie nicht, dass es sich hier offenbar sehr stark um deine Meinung handelt. Nicht jeder der dir angeführten Kritikpunkte ist angebracht, sond... komplettes Zitat anzeigen





Ich habe keine Ahnung wovon du redest. In meinen Zitat/Post habe ich keinesfalls das Fehlen einer Kampagne kritisiert, kann aber verstehe wenn andere es tun, besonders wenn sie für die Konsolenversion glatt 60€, wenn nicht sogar 70€ für die Digitalversion aus dem MS Store, haben wollen.


Zitat von Saskia Thudium

Saskia Thudium schrieb:

Haha, schon mal Battlefield gespielt?



Ja, hab ich. Mehr unterschiedlichere Spielmodi (die sich auch wirklich anders spielen), mehr Individualisierung, und das Balancing stimmt trotzdem, mehr Waffen (+ Fahrzeuge), wenn man mal auf die Anzahl all dieser Dinge beider Spiele vergleicht. Also generell, mehr Content. Der Content muss nicht immer in den Dingen liegen die ich da grad aufzähle. Er sollte aber eben irgendwo vorhanden sein.

Also sorry, ich weiß halt nicht wo Titanfall jetzt vieeel Abwechslung aufweist. Definitiv weniger als in anderen aktuellen Shootern. Die Abwechslung wird vielleicht mal mit DLC kommen, aber so standard, hat es sehr wenig zu bieten.

Titanfall ist in Sachen Gameplay bestimmt vielleicht neu, aber nicht innovativ. Es kombiniert zwei Sachen sehr gut und das werd ich nicht verneinen. Aber nur weil ich an der Wand laufen kann, übertsrahlt es nicht die Schwächen die es hat.

Zitieren  • Melden
0

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

weitere Berichte zu Titanfall

13.06.16 07:01 Uhr

Titanfall

Titanfall 2 Deluxe und Vanguard Editions sind zum Vorbestellen bereit

Mit der Titanfall 2 Gameplay-Enthüllung sind auch die Vorbestellungen für Titanfall 2s Special Editions online gegangen. 

12.06.16 22:18 Uhr

Titanfall

Titanfall 2 erscheint am 28. Oktober - erster Multiplayer-Trailer!

Titanfall 2 erscheint nur eine Woche nach Battlefield 1 - das wird sich sicherlich nicht beißen! 

12.06.16 20:03 Uhr

Titanfall

EA veröffentlicht Titanfall 2 Singleplayer-Trailer

Wenige Stunden vor dem Start der EA Pressekonferenz hat man schon den Singleplayer-Trailer zu Titanfall 2 rausgehauen.