The Witcher 3: Wild Hunt - Game of the Year Edition

Plattform: (PC, PS4)
Release: 30. August 2016

User-Wertung:

The Witcher - Fantasy-Reihe wird zur Netflix-Serie

The Witcher wird zur Netflix-Serie: Wie die polnische Produktionsfirma Platige Image bekannt gibt, arbeitet der Streaming-Dienst an einer Serie zur beliebten Marke. Buchautor Andrzej Sapkowski begleitet das Projekt als Berater.

Die TV-Serie zu The Witcher basiert nicht auf den Spielen, sondern der Romanvorlage.

Die TV-Serie zu The Witcher basiert nicht auf den Spielen, sondern der Romanvorlage.

Nachdem Andrzej Sapkowskis Geralt-Saga bereits die Vorlage für die ebenso beliebte wie erfolgreiche The Witcher-Videospielreihe bildet, entsteht auf Basis der Fantasy-Romane nun eine englischsprachige Netflix-Serie. Dies gab die polnische Produktions- und Visual Effects-Firma Platige Image auf ihrer Website bekannt.

"Ich bin begeistert davon, dass Netflix an einer Umsetzung meiner Geschichten arbeitet, die der Vorlage und den Themen treu bleibt, an denen ich über 30 Jahre geschrieben habe.", so Sapkowski. Der Autor, dessen Bücher die Vorgeschichte der The Witcher-Spiele erzählen, betreut die Netflix-Serie als Kreativberater.

Mehr: The Witcher 3: Blood and Wine im Test - Das Witcher-Kronjuwel

Sean Daniel und Jason Brown fungieren als Ausführende Produzenten, dieselbe Funktion füllen sie auch bei der TV-Serie The Expanse aus. Unterstützt werden sie vom Oscar-nominierten Tomek Baginski und Jarek Sawko von Platige Image. Baginski zeichnete in der Vergangenheit bereits für Cinematics zu The Witcher und The Witcher 2: Assassins of Kings verantwortlich und soll zudem "bei mindestens einer Folge jeder Staffel" Regie führen.

Was erhofft ihr euch von der Netflix-Serie zu The Witcher?

Kommentare

48stunden
  

Net dass des passieren würde, aber...
Max Riemelt wäre glaub ne geile Besetzung hierfür ^^

Zitieren  • Melden
0
Colton
  

Zitat von LaLiLuLeLo

LaLiLuLeLo schrieb:


Naja, es geht hier ja um eine Adaption der Romane und da wird Geralt deutlich anders aussehen als in Witcher 3.^^


Muss er das? Ich meine es gibt keine Bilder aus den Romanen ... Er hat vllt ein paar Narben weniger, aber nichts was nicht ohne Maske schafft...
Aber ich glaub eh nicht, das Maul Cosplay dafür angeheuert wird :D von daher, die werden schon machen :D
für mich spiegelt maul cosplay halt Geralt aus witcher 3 gut wieder und wäre deswegen in meinen Augen nicht die schlechteste Besetzung, zumindest was den Flair eines Hexers angeht ... das da natürlich noch ein haufen andere Dinge passen müssen, ist auch klar ...
Ich hab mir letztens mal diese Uraltverflimung auf Youtube angeschaut. Da war ich mir nicht sicher, ob ich die Bestzung gut finde oder eher schlecht ... Wenn man von dem wahrscheinlich geringen Budget ausgeht, wars gar nicht so schlecht ...

Zitieren  • Melden
1
LaLiLuLeLo
  

Zitat von Colton

Colton schrieb:

Ich find der Typ von Maul Cosplay gibt n extrem guten Geralt. Anschauen werde ichs mir sowieso, o gut oder schlecht. Aber da gehn bestimmt noch Jahre ins land



Naja, es geht hier ja um eine Adaption der Romane und da wird Geralt deutlich anders aussehen als in Witcher 3.^^

Zitieren  • Melden
2
Colton
  

Ich find der Typ von Maul Cosplay gibt n extrem guten Geralt. Anschauen werde ichs mir sowieso, o gut oder schlecht. Aber da gehn bestimmt noch Jahre ins land

Zitieren  • Melden
1
LaLiLuLeLo
  

Wäre das Team dahinter nur etwas fähiger. -_-

Zitieren  • Melden
0
de Maja
  

Naja, Serie steht und fällt mit den Hauptprotagonisten (Casting) und den Effekten bei Zauber und Monsterdesign...kann sehr schnell sehr billig aussehen.

Zitieren  • Melden
1

Kommentar schreiben

B I U Link Zitat Bild Video
  

Autor:

Datum:

17.05.2017, 15:07 Uhr

Liken:

Kommentare zum Spiel